Venedig und die faszinierende Welt des Karnevals

Der Karneval in Venedig ist einer der schönsten der Welt. Von 26.01. bis 12.02.2013 verwandelt sich die Stadt in ein buntes Treiben aus fantasievollen Masken und farbenprächtigen Kostümen. Die klassischen Masken (Bauta), Federmasken, Stabmasken, aber auch ganz neuartige Masken werden aufwendig gefertigt und stellen eigene kleine Kunstwerke dar. Jedes Jahr steht der Karneval in Venedig unter einem bestimmten Motto, wie „Der Drache und der Löwe“, „Reisen und Reisende“, etc. 2013 lautet das Motto „VIVI I COLORI – Lebe die Farben“. Von 26.01. bis 02.02.2013 findet der sogenannte Vorkarneval statt, der offizielle Karneval beginnt mit dem „Engelsflug“ über dem Markusplatz am 03. Februar um Punkt 12 Uhr.


Karneval in Venedig miterleben – Unser Tipp für Villen und Ferienwohnungen in Venedig ist Frank-Italia-Villen:
Villen und Appartements in und um Venedig


Die älteste nachweisbare Karnevalsfeier geht zurück auf das Jahr 1094, Masken wurden Aufzeichnungen zufolge ab dem 13. Jahrhundert getragen. Im Jahr 1420 ließ der Doge Venedigs in der Fastnacht den Sieg über das nördliche Aquileia feiern. Dieses Fest fand von da ab jedes Jahr statt und die Bürger Venedigs wurden mehr und mehr in die Festlichkeiten einbezogen. Doch erst im 18. Jahrhundert, zu Lebzeiten des für seine Liebschaften berüchtigten Schriftstellers Giacomo Casanova, erreichte der Karneval in Venedig seinen Höhepunkt. Damals dauerte die Karnevalszeit teilweise bis zu sechs Monate. Mit der Annexion der Markusrepublik im Jahr 1797 durch Napoleon Bonaparte und der Angliederung an Österreich verschwanden die prunkvollen Feierlichkeiten nach und nach. Zwar gab es nach der Vereinigung Venedigs mit Italien im Jahr 1866 immer wieder Bestrebungen, den Karneval wiederzubeleben, doch erst im Jahr 1976 löste der Film „Casanova“ von Federico Fellini eine nachhaltige Renaissance aus.

Das Programm ist jedes Jahr vielseitig und umfangreich. Highlights sind die prachtvollen Masken- und Wasserparaden am 26. und 27. Januar, das Marienfest am 02. Februar mit Turnieren und Ritterspielen sowie der Volo dell’Angelo – der Engelsflug, der am 03. Februar den Karneval offiziell eröffnet. Ein weiterer Höhepunkte ist der Svolo del Leon, bei dem der Löwe von San Marco auf einer riesigen Flagge über dem Markusplatz gespannt wird und die zwölf schönsten Mädchen von Venedig salutieren ihm. Dieser Event dient gemeinsam mit der Vogata del Silenzio – einer stillen Wasserparade der Verabschiedung des Karnevals 2013. Bei der Wasserparade werden die Gondeln mit Kerzen beleuchtet und es können Sitzplätze auf den Gondeln reserviert werden. Darüber hinaus werden ab dem 3. Februar auf einer großen Bühne auf dem Markusplatz verschiedene Aufführungen, Paraden und Konzerte angeboten. An einigen Tagen werden historische Stadtführungen mit Schauspiel verbunden und die Gäste werden quer durch die Stadt zu geheimen Plätzen geführt und sie treffen einige historische Persönlichkeiten.

Jedes Jahr kommen tausende Touristen und Tagesausflügler nach Venedig, um dieses einmalige Spektakel zu erleben. Trotz des Rummels und der vielen Besucher ist der Karneval in Venedig ein MUSS für jeden Italien Begeisterten und man sollte ihn zumindest einmal gesehen haben. Wer noch ein Hotel benötigt, sollte sich möglichst frühzeitig um eine Unterkunft kümmern, denn Hotels direkt in Venedig sind schnell ausgebucht.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.